Logo

Forschungs-Förderpreis

Preisträger des DSQ Forschungs-Förderpreises 2003

Prof. Dr. Ulrike Blömer, Neurochirurgie des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, Kiel
Forschungsprojekt:
„Gentransfer am spinalen Hemisektions-Modell der Ratte“

Prof. Dr. Ulrike Blömer

Frau Prof. Dr. Ulrike Blömer ist als Oberärztin an der Neurochirurgie Kiel des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein tätig. Sie beschäftigt sich schon seit vielen Jahren mit Grundlagenforschung u. a. im Bereich der Regeneration von Nervenzellen. In zahlreichen Publikationen hat Frau Prof. Blömer bereits über ihre Forschungsergebnisse berichtet.

Das Projekt

Das Forschungsprojekt von Frau Prof. Blömer beinhaltet vorrangig die Grundlagenforschung im Bereich der Regeneration von Nervenzellen durch die Entwicklung neuer Gentransfermethoden. Wie ein Shuttle bringen hierbei so genannte lentivirale Vektoren die Gene zur Zelle. Es wird in das Genom der Zelle integriert, ohne dass dabei die Zelle ihre Funktion verändert oder Schaden erleidet.

Das durch den DSQ Forschungs-Förderpreis unterstützte Projekt von Frau Prof. Blömer hat u. a. zum Inhalt, die Wachstumsfaktoren im Rückenmark zu fördern. Ein weiteres Projektziel liegt darin, das Gewebe, die regenerativen Fasern und das motorische Verhalten zu beurteilen

Der Stand der wissenschaftlichen Forschung

Rückenmarkverletzungen sind bis heute in der akuten Phase nur sehr begrenzt zu behandeln. Es treten sowohl bei akuten als auch bei chronischen Schäden Verluste der Bahnen, als auch der Zellen im Rückenmark und im zentralen Nervensystem auf. Weiterhin kommen Verluste von Wachstumsfaktoren, die die Regeneration fördern und die Produktion von Wachstumshemmern sowie Narbenbildung hinzu. Das komplexe Zusammenspiel der Zellverluste, Nervenbahnschäden und Faktoren schien bisher eine Regeneration unmöglich zu machen. Inzwischen sind unterschied-liche Zellen bis hin zu Stammzellen im Rahmen der Transplantation als Zellersatz untersucht, Wachstumsfaktoren identifiziert und Methoden entwickelt, um auf diese Faktoren Einfluss zu nehmen.

Zusätzliche Informationen